Winke Winke!





"Winken!" Na klar Frauchen! *mit der Pfote in der Luft rumfuchtel* Ich liebe diesen Trick und an Frauchens quietschig entzückter Stimme weiß ich, das sie ihn auch liebt. Es war einer unserer ersten Tricks. *stolz* Natürlich will ich hier nicht nur rumschwärmen und angeben, sondern euch auch zeigen wie ihr das nachmachen könnt. *wedel*

Wie immer brauchen wir unsere Grundausrüstung: Clicker und Kekse! *sabber*

Zeckenschreck EM Keramik Pipes?


Für mich in schickem grün und Glenn bekam gelb.

Gestern konntet ihr auf Facebook ja schon ein erstes Bild von meinem neuen Halsband bestaunen, aber was es damit auf sich hat, verrate ich euch heute.

Bei uns im Wald gibt es schrecklich viele Zecken, welche wir bis jetzt erfolgreich mit Schwarzkümmel bekämpft haben. Wo ich keine Einzige mehr hatte (max. 1 in der Woche), brachte mein Bruder Glenn, aber fast jeden Tag noch 1-2 Zecken mit nach Hause. Für das Frauchen natürlich zu viel, also musste was neues her.

9. Monate trächtig


Jetzt hätten wir ihn fast vergessen - den letzten Post bevor der Welpe kommt. Mittlerweile sind wir schon im 10. Monat und der kleine Krümel kann jederzeit aus dem Frauchen rausplumsen. Natürlich sind deswegen jetzt alle schon mega aufgeregt - ich auch. *hibbel* Obwohl Herrchen gesagt hat, das Frauchen dann nicht mehr so viel Zeit für mich haben wird. *empört* Na das werden wir ja erst mal sehen! Die Zweibeiner hatten übrigens ein tolles Babybauchshooting mit uns bei der lieben Clarissa (klick!). Leider haben wir die Bilder noch nicht, aber sobald sie da sind, bekommt ihr sie sofort zu sehen. 

Bauchumpfang bei 101cm - Gewichtszunahme 10 kg

Produkttest: Ruffwear Summit Trex






Heute sind Frauchens lang ersehnte Schuhe angekommen, da ich mir am Hinterlauf mal wieder die Pfote verletzt habe und der Bootie von "Trixie" einfach total doof rutschig ist. *genervt*


Natürlich mussten sie heute früh auf unserer morgendlichen Waldrunde direkt ausprobiert werden.

High five - nur für coole Hunde!


Wer saumäßig obercool ist schlägt mit Herrchen oder Frauchen volle Esse ein! Wie das geht? Na ist doch ganz einfach. Bestimmt liegt irgendwo ein Clicker rum und ein paar Kekse lassen sich auch auftreiben. Ich weiß, das ihr wisst, wo die Zweibeiner die immer verstecken. *kicher* Eure Menschen stattet ihr also mit ausreichend Keksen aus und los geht's.


Zweibeiner setzten sich am besten erstmal auf den Boden dazu. Die Kekse werden in die geschlossene (!) Hand genommen und dem Hund vorgehalten. Die Höhe der Hand spielt dabei jetzt mal noch keine Rolle.

Klar wird die Hand jetzt erstmal angeleckt oder angeknabbert, aber spätestens, wenn das nicht klappt kommen die Pfoten zum Einsatz und schwupp ist die Pfote auf der geschlossenen Faust ein *klick*-Geräusch und es gibt Kekse! *mampf*

Sitz Fiffi, Sitz, SITZ hab ich gesagt!




Wir tun es zu laut und zu oft. Was ich meine? Den Hund bequatschen und ob ihr es glaubt oder nicht - genau da liegt meist einer der Gründe warum der liebe kleine Struppi nicht hört. Hand auf's Herz: Wer redet nicht ab und zu mit seinem Hund? Ich auch. Nicht das ihr denkt ich nehme mich da aus, aber ich versuche mich kontinuierlich zu verbessern, denn Fakt ist: Der Hund denkt sich jedes Mal insgeheim "Wat labert der/die denn da nur?"