Bioresonanz wirkt - Klingt komisch, ist aber so!



Ja meine Freunde heute geht es um was ganz Feines - BIORESONANZ, aber bevor ich hier voll loslege euch das fachhündisch zu erklären ein kleiner Rückblick.

März 2015 - Zusammenbruch in der sächsischen Schweiz mir Muskel- und Magenkrämpfen (500€ Tierarzt, Diagnose: Unbekannt)

Mai 2015 - Abgeschlagenheit/Kratzen/Beißen an Hinterläufen und Vorderläufen

Juni 2015 - Kratzen/Beißen wird schlimmer

August 2015 - feuerrote Haut, Behandlung gegen Räude auf Verdacht (100€)

September 2015 - Behandlung gegen Räude die Zweite (50€, kein Erfolg)

Oktober 2015 - Zusammenbruch beim Training mit Muskel- und Magenkrämpfen (300€, Tierklinik: Bandscheibenvorfall oder überreizter Nerv, Notfalltierärztin: Magen-Darm-Infekt oder Allergie, Chiropraktikerin: kein Bandscheibenvorfall, Haustierärztin: empfiehlt Ausschlussdiät)


"Manchmal muss man die Dinge aus einem anderen Blickwinkel betrachten."


Kann man das essen?
Tja, Setter von Welt muss seine Menschen ja auf Trab halten. Wie ihr das Frauchen kennt, gibt sie sich aber mit einer Diagnose "Keine-Ahnung-wir-probieren-jetzt-mal-noch-dies-und-jenes" nicht zufrieden. Durch Zufall haben wir dann bei der lieben Melanie von Bio-Resonanz gelesen. Bio klingt gut, dachte sich wohl das Frauchen, also mal fix guggen was dad denn eigentlich is.

Also ich dachte da ja eher an was zum Essen, aber wie sich herausstellte heißt es  "Lebenswiderhall" (Resonanzen gegenüber dem Leben). Gut dann halt nix zum Essen. *hmpf* Außerdem stand da noch was von Frequenzen und magnetischem Rauschen und elektrischen Blitzen, die aus meinem Körper schießen voll in die Antenne von dem Monstergerät rein BÄÄM und uns dann alle plattmachen! *rumspinn* (Wer es genau wissen will bitter HIER entlang.)

Scheinbar fand es das Frauchen mysteriös genug um das wir es mal testen. Also auf die Suche gemacht nach jemanden in unsere Nähe. Erschnüffelt hab ich  die Cathrin Sommer (Facebookseite). Als VIP-Setter bekam ich natürlich sofort einen Termin. Frauchen kann schon froh sein das sie mich hat. *angeb* Die Zweibeiner haben sich auch sofort gut verstanden und da die Frau Sommer so lieb ist - ganz nach ihrem Motto:


                                   " . . . wir verkaufen nicht nur, wir bieten Lösungen."

hat sie mich einfach so mal eben an das Gerät (was übrigens gar nicht monströs war) angeschlossen. Schnell stand fest, um meinem Mineralienhaushalt steht es eher schlecht als recht: Also hab ich Mineralien und was für meinen Darm mitbekommen damit ich ganz viel Pupsen kann. *kicher* (36€ übrigens)


Warum brauchst du denn Mineralien? Im Rohfleisch ist doch alles drin. EIGENTLICH - denn dadurch das heutzutage Massentierhaltung betrieben wird, kommen die armen Viecher ja nicht mehr auf saftige Wiesen, sondern sie bekommen Monokulturen gefüttert. Da ich ja so viel Sport gemacht habe dieses Jahr, hatte ich einen erhöhten Bedarf und konnte ich aus dem Fleisch nicht mehr alles rausholen was ich eigentlich gebraucht hätte. Frauchen ist jetzt wahnsinnig froh das es mir besser geht und ich auch. DANKE LIEBE FRAU SOMMER!


"Seitdem ich das Pülverchen bekomme hat das Kratzen und Beißen aufgehört und ich bin wieder voller Energie!"




Kommentare:

  1. Ich freue mich sehr für Euch. Leider hat es bei Momo und ihrem Juckreiz nicht geklappt. Ich würde es aber auch versuchen, wenn die Probleme bestehen würden.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
  2. Toll dass dein Frauchen da weiter recherchiert hat Ilari und dass die Bioresonanz dir so geholfen hat! Mir wurde erzählt dass auch bei den Pferden in unserem Stall erfolgreich mit Bioresonanz gearbeitet wird :-).

    GLG Jasmin mit Nala & Vani

    AntwortenLöschen