Kommandotraining - Stop & Go!


Nachdem wir schon das Losziehen und die Richtungen hatten, kommen wir heute zu zwei weiteren wichtigen Kommandos - Langsamer werden und Anhalten. Je nachdem wie hoch dein Anspruch ist, trainierst du die Kommandos. Beim Canicross ist es vielleicht nicht lebensnotwendig, weil man einfach stehen bleiben kann, aber wie wir finden trotzdem wichtig. Gerade wenn der Hund eine gewisse Größe hat.

"Jetzt halt doch mal an, stopp hab ich gesagt, halt, stopp. STOPP"


Volle Konzentration auf dem Trail ist ziemlich anstrengend.

So hört es sich häufig an, wenn es darum geht den Hund aus der berauschenden Zugarbeit zum Stehen zu bringen. Logisch - Ziehen ist toll - Ziehen ist selbst belohnend. Aber Ziehen muss kontrollierbar sein! Sonst fliegt ihr den nächstbesten Berg runter und du kannst dir gleich ein Krankenhaus in deiner Nähe suchen.


Sucht euch deshalb zum Üben am Besten erstmal eine gerade Strecke, wo kein Betrieb ist. Das Stoppen lässt sich wieder super über Wiederholungen erlernen. Kommando zum Starten - Loslaufen - Kommando zum Stehen - Stehen bleiben. Sollte diese Variante aus irgendwelchen Gründen nicht funktionieren, könnt ihr das Stoppsignal auch erstmal üben, indem ihr den Hund neben euch führt, da ihr dann gegebenenfalls auf ihn einwirken könnt. (z.B. Weg abschneiden)

Wer möchte kann das Stopp auch nicht direkt als Kommando einführen, sondern einfach ein Abbruchsignal trainieren, was das Ziehen unterbricht. Es kann bei der Methode dazu kommen, das der Hund dann "nur" langsamer wird.

Das Wiederholungskonzept aus dem ersten Teil, könnt ihr auch beim Langsamer werden anwenden. Kommando zum Starten - Loslaufen - Kommando zum Verlangsamen - übertrieben langsamer werden - Kommando zum Stoppen oder Kommando zum Starten. Erfahrungsgemäß dauert das Kommando einen Ticken länger, als das Anhalten. Manchen Hunden hilft es auch, wenn sie Kommandos für die Gangarten bekommen. (Trab, Galopp)

Egal für was ihr euch entscheidet oder wie ihr es anstellt: Es ist auf jeden Fall cooler, wenn Hund es kann! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen